Schlank und fit – So geht’s!

Wie lief es denn bei Ihnen letzten Sommer?
Schlank & fit oder viel zu dick und schlapp?

Wie Sie dem Teufelskreis Übergewicht und Jojo-Effekt entkommen!

Hier erfahren Sie:

  • Worauf Sie bei Ihrer #Ernährung achten sollten
  • Wie Sie so #abnehmen, dass Sie Ihr Gewicht dauerhaft halten
  • Warum #Fitness so wichtig für Ihr Aussehen ist
  • Und was Sie für Ihre #Gesundheit tun können

In diesem Blog erfahren Sie Schritt für Schritt wie es funktioniert, mit sofort anwendbaren Tipps & Tricks

Und darum geht es ►

Wollen Sie regelmäßig darüber informiert werden, dann melden Sie sich einfach zu meinem Newsletter an. So bekommen Sie fortlaufend alle wichtigen Infos & Tipps direkt in Ihr E-Mail-Postfach geliefert.

56 Stimmen, 4.02 durchschnittliche Bewertung (80% Ergebnis)

Welche Krankheiten Ihnen Ihre Fingernägel verraten

Krankheiten an Fingernägeln erkennen

Schöne #Fingernägel sind wie die Visitenkarten eines Menschen. Ständig im Blickfeld und jederzeit sichtbar. Umso schlimmer ist es, wenn unbekannte Ursachen auffällige  Spuren an den Fingernägel hinterlassen. Sie wirken unansehnlich und ungepflegt und man geht damit nicht gerade gerne an die Öffentlichkeit.

Dabei können diese Veränderungen erste Anzeichen für eine ernsthafte Erkrankung oder eine andere Beeinträchtigung der Gesundheit sein.

Es gibt einige #Krankheiten, die ihre Spuren an den Fingernägeln hinterlassen. Diese können in Form von Verfärbungen oder Verformungen wie Pünktchen, Rillen, Furchen, Dellen und Verwölbungen auftreten. Solche Veränderungen können äussere Warnzeichen für eine bereits bestehende Herz-, Lungen- oder Krebserkrankung sein. Sie brauchen jetzt aber nicht gleich in Panik zu verfallen, oftmals stellen sich solche Veränderungen auch als bedenkenlos heraus!

12 Stimmen, 3.75 durchschnittliche Bewertung (75% Ergebnis)

Das Frühstück als Dickmacher

Morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König und abends wie ein Bettler?

Diese alte Ernährungsweisheit können Sie inzwischen knicken! Wissenschaftler des Münchner Else-Kröner-Fresenius-Zentrums rund um den Ernährungsmediziner Prof. Dr. Volker Schusdziarra haben herausgefunden, dass ein ausgiebiges Frühstück nicht dazu beiträgt, dass Sie tagsüber dann weniger essen.

Dazu haben die Wissenschaftler rund 380 Menschen zwei Wochen lang protokollieren lassen, was sie den Tag über aßen. Anschließend wurde die Kalorienbilanz berechnet: Die Tage ohne Frühstück, Tage mit kleinem und Tage mit großem Frühstück. Das Besondere an der Studie allerdings war: Die Wissenschaftler verglichen die Probanden nicht gegeneinander, sondern jeweils mit sich selbst. Das Ergebnis war ziemlich überraschend. Die Auswertung der Ernährungsprotokolle hat gezeigt, dass die bereits beim Frühstück verzehrten Kalorien ganz entscheidend für die Höhe der täglichen Gesamtenergieaufnahme sind.

36 Stimmen, 3.81 durchschnittliche Bewertung (76% Ergebnis)

Diätfallen und andere Lügen

Das Geschäft mit dem Abnehmen

Jedes mal wenn es auf den Sommer zugeht, findet man Diäten und Abnehmtipps in fast allen möglichen Medien. Keine Frauenzeitschrift ohne Wunder-Diät, kaum ein Herrenmagazin ohne Sixpack-Supertipps. Ob Boulevardpresse, Fernsehwerbung oder Internet, die Dinger sprießen in der Vorsommersaison geradezu aus allen Ecken und Enden.

Da werden Superschlankmacher wie Pillen, Pulver und Kapseln angeboten, da ist von angeblichen Fatburnern in Lebensmitteln, Getränken und Energy-Riegeln die Rede, bis hin zu Problemzonen-Training mit speziellen Trainingsmethoden und -geräten. Und alles geht fast wie von selbst, ganz ohne Anstrengung oder Mühen und ohne auch nur irgendetwas an sich verändern zu müssen. Nur bezahlen müssen Sie’s können. Das reicht!

Aber auch ernstzunehmende Diäten werden angesprochen, wie zum Beispiel den so genannten Low-Carb- oder GLYX-Diäten, von FDH, Trennkost-, Ananas- oder Kohlsuppen-Diäten und was es sonst noch alles für die schlanke Linie gibt.

Doch bevor ich mich in meinem Blog weiter mit der Problematik beschäftige, die solche Diäten mit sich bringen, möchte ich zuallererst auf die „Blender“ eingehen. Das sind diese protzig klingenden Internet- oder Zeitschriften-Anzeigen, die Ihnen superschnelle Abnehmerfolge in allerkürzester Zeit versprechen, aber wohl nur eines bezwecken: Einzig allein Ihrem Geldbeutel beim Schlankwerden zu verhelfen.

8 Stimmen, 4.25 durchschnittliche Bewertung (84% Ergebnis)

Gesundheitsrisiko Nahrungsergänzungsmittel

Sinn und Unsinn von Nahrungsergänzungsmitteln und Vitaminpräparaten

Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe … , überall hört und liest man, dass wir sie brauchen und wie gut sie für uns sein sollen. Doch kaum jemand erklärt uns, was passiert, wenn wir zu viel davon einnehmen?

Wie viel braucht man, wie viel tut uns gut und wann wird es gefährlich?
13 Stimmen, 3.85 durchschnittliche Bewertung (76% Ergebnis)

Der Weg zu Bikini-Figur: 4 goldene Regeln

Wir sind mitten im Sommer und meine Figur ein Hingucker? Von wegen … Hingucker ja, aber nicht so, wie ich’s mir gewünscht hatte.

Die letzten Abnehmtipps und Diäten hätte man buchstäblich auch gleich in die Tonne schmeißen können. Hätten mir genau so viel gebracht: Nichts!

Träge und schlappDoch was hilft tatsächlich gegen überflüssige Pfunde?

Eines muss Ihnen klar sein – und ich spreche hier tatsächlich von einem „MUSS„! Ohne der Kombination aus „vernünftiger Ernährung“ sowie ein „mehr an Bewegung“, kommen Sie nicht weit. Da sind Rückschläge bereits vorprogrammiert.

Es hilft Ihnen nichts, wenn Sie Ihre Ernährung mal für eine kurze Zeit umstellen, in dem Sinne also doch wieder mal eine „Diät“ machen, um gerade mal schnell abzunehmen. Das funktioniert nicht! Ist die Diät vorbei, d.h. setzten Sie die Diät ab, nehmen Sie unweigerlich wieder zu. Sie verfallen wieder in alte Essensgewohnheiten und damit zu den eigentlichen Ursachen Ihres Übergewichts: Falsche und zu kalorienreiche Ernährung!

8 Stimmen, 4.38 durchschnittliche Bewertung (86% Ergebnis)
Powered by WordPress