Schlank und fit – So geht’s!

Wie lief es denn bei Ihnen letzten Sommer?
Schlank & fit oder viel zu dick und schlapp?

Wie Sie dem Teufelskreis Übergewicht und Jojo-Effekt entkommen!

Hier erfahren Sie:

  • Worauf Sie bei Ihrer #Ernährung achten sollten
  • Wie Sie so #abnehmen, dass Sie Ihr Gewicht dauerhaft halten
  • Warum #Fitness so wichtig für Ihr Aussehen ist
  • Und was Sie für Ihre #Gesundheit tun können

In diesem Blog erfahren Sie Schritt für Schritt wie es funktioniert, mit sofort anwendbaren Tipps & Tricks

Und darum geht es ►

Wollen Sie regelmäßig darüber informiert werden, dann melden Sie sich einfach zu meinem Newsletter an. So bekommen Sie fortlaufend alle wichtigen Infos & Tipps direkt in Ihr E-Mail-Postfach geliefert.

62 Stimmen, 4.05 durchschnittliche Bewertung (80% Ergebnis)

Irrglaube Problemzonentraining

Mythen und Irrtümer zum Thema Training und Abspecken

fitGerade zum Thema #Fettverbrennung durch Sport, gibt es immer noch Meinungen und Vorstellungen, die schon lange widerlegt, aber immer noch standfest vertreten werden. Besonders in der Zeitschriften- und Fernsehwerbung, sowie in diversen Fitness-Studios wird man damit immer noch konfrontiert. Der Mensch, der etwas für seine Figur tun möchte, wird schlichtweg für dumm verkauft. Hier sind einige dieser gängigen Empfehlungen:

Problemzonentraining für Bauch, Beine und Po (Fitness-Studios)
6 Stimmen, 4.00 durchschnittliche Bewertung (79% Ergebnis)

Unsinnige Ernährungsempfehlungen

Wieviel Sinn machen die allgemeinen Ernährungsempfehlungen?

Eigentlich essen Übergewichtige nicht wirklich ungesund. Sie essen einfach nur zu viel, vor allen Dingen aber zu kalorienreich. So würde es Ihnen kaum etwas bringen, sich nur nach den allgemeinen Ernährungsempfehlungen zu richten, z.B. mehr auf Getreideprodukte oder viel Obst und Gemüse zu setzten. Denn gerade Getreideprodukte, wie Brot oder Nudeln, sind in puncto Übergewicht problematisch. Die hochkonzentrierten Kohlenhydrate in den Getreideprodukten sind wahre Förderer von Übergewicht.

12 Stimmen, 3.50 durchschnittliche Bewertung (70% Ergebnis)

Obst als Kalorienfalle

Kann man durch Obst zunehmen?

Was viele nicht wissen: Obst ist ebenfalls eine Kalorienquelle. Im Allgemeinen keine sehr große, aber sie ist eine!

Obst enthält zwar keine Fette, dafür eine Vielzahl an wichtigen Vitaminen, was jedoch nicht heißt, dass man unbegrenzt davon essen kann. Denn Obst sättigt in der Regel weniger, weswegen Obst oft zwischendurch und nach den Mahlzeiten gegessen wird. Zudem gibt es da auch noch die gängigen Empfehlungen von „5 Portionen #Obst und Gemüse am Tag“. Und da liegt der Haken vergraben: Es wird eben zusätzlich gegessen!

7 Stimmen, 4.14 durchschnittliche Bewertung (82% Ergebnis)

Abnehmtipps bei Adipositas

Starkes Übergewicht, und ein dadurch stark erhöhtes Gesundheitsrisiko, beginnt bereits bei Männern mit einem Bauchumfang von über 102 cm und bei Frauen ab 88 cm. Das Gewicht auf der Waage ist dabei nicht maßgebend (s.a. Idealgewicht berechnen).

Für diese Menschen empfiehlt es sich allein schon aus gesundheitlichen Gründen, dringend abzunehmen. Nicht nur, dass die Gelenke mit der Zeit überaus stark belastet werden – mit teils schmerzhaften Folgen bei jeder Bewegung – lassen sich Diabetes, aber auch Herz- und Kreislauferkrankungen auf das Übergewicht zurückführen.

Wer zu viele Kilos auf die Waage bringt, sollte es nicht gerade mit einer Crash-Diät versuchen. Ganz abgesehen von den gesundheitlichen Folgen, die solche Diäten mit sich bringen, sind langfristige Erfolge damit kaum zu erzielen. Besser ist es, eine langsamere, dafür aber kontinuierliche Gewichtsabnahme anzustreben. Dadurch steigt die Wahrscheinlichkeit, dass das niedrigere Gewicht auch später über lange Zeit gehalten werden kann.

10 Stimmen, 4.10 durchschnittliche Bewertung (81% Ergebnis)
Powered by WordPress