Wieviel Diäten haben Sie schon ausprobiert?

Es ist heute kein Geheimnis mehr, dass Diäten nicht wirklich helfen, und trotzdem greifen die Leute immer wieder zu solchen und anderen fraglichen Tipps.

Da muss man sich ernsthaft die Frage stellen: Warum nur?

WaageIn den meisten Fällen – sind wir mal ehrlich – geht es doch wohl mehr um die Bequemlichkeit. So einfach wie möglich, so schnell wie möglich, nichts dabei aufgeben und nicht wirklich ernsthaft etwas verändern zu wollen. Am besten so weitermachen wie bisher und trotzdem dabei abnehmen. Toll … und einfach zu schön um wahr zu sein.

Aber dieser Trugschluss geht meistens ins Auge, oder besser gesagt auf die Rippen. Denn jede Diät hat den grauenhaften Effekt, sich nach dem Ende solch einer Kur mit der Rückkehr der Fettpölsterchen – nein, nein, nicht die Jedi-Ritter, sondern, mit der dunklen Seite der Macht – wieder voll an Ihnen rächen zu wollen.

Und damit ist die nächste Diät schon wieder das Programm von morgen. Ein Teufelskreis!

Wenn Sie aus diesem Teufelskreis raus wollen – ernsthaft – bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als den Stier bei den Hörnen zu packen und endlich etwas grundlegend an Ihrer Lebensweise zu ändern.

Damit bleiben Ihnen aber nur noch zwei Optionen übrig:

A. Eine dauerhafte Ernährungsumstellung auf weniger Kalorien und
B. mehr Bewegung als bisher, sprich, gegebenenfalls auch Sport zu treiben.

Sind sie dazu nicht bereit, können Sie weiter träumen. Dabei brauchen Sie sich nur die eine Frage zu stellen: Wenn alles so einfach wäre, wie es immer wieder in der Werbung versprochen wird, warum gibt es dann immer mehr Dicke? Den Werbeversprechungen nach müsste doch eigentlich fast schon jeder schlank und rank sein. Die Wahrheit aber ist: Bereits mehr als die Hälfte aller Frauen und über zwei drittel aller Männer sind zu dick. Und die Tendenz ist weiter steigend.

Das beides, A und B einfach zusammen gehören, ist Fakt. Daran kommen Sie nicht vorbei. Aber, und das mag Sie jetzt vielleicht überraschen, es ist alles nur halb so schlimm wie es sich im ersten Moment anhört. Und eines kann ich Ihnen ebenso versichern, mit den ersten Erfolgen steigt auch bei Ihnen der Ehrgeiz, mehr an sich zu arbeiten! Wenn Sie sehen, wie die ersten Fettpölsterchen wegschmelzen, werden Sie es gar nicht mehr anders haben wollen.

Kombinieren Sie gesunde Ernährung mit mehr Bewegung und Sport

Um mit A (eine dauerhafte #Ernährungsumstellung auf weniger Kalorien) anzufangen, brauchen Sie noch nicht einmal viel. Im Grunde genommen würde es schon reichen, wenn Sie Ihr Einkaufsliste verändern, d.h. eine Umstellung Ihrer Lebensmittelinkäufe auf ähnliche, aber kalorienärmere Lebensmittel. Wie das geht, wird Ihnen am besten in dem Buch „Satt essen und abnehmen“ von Prof. Dr. med. Volker Schusdziarra & M. Hausmann erklärt.

Kommen wir zu Punkt B, also mehr Sport und Bewegung! Tja, das wird natürlich schon ein bisschen anstrengender? Hier treten Sie nämlich gegen Ihren inneren Schweinehund an. Aber auch da gibt es Methoden, mit relativ geringem Zeitaufwand, möglichst viel an Kalorien und Fett zu verbrennen. Ein paar Methoden habe ich Ihnen unter „Fitnessgeräte“ beschrieben. Hier finden Sie auch ein paar Angaben zu den Verbrennungswerten, d.h. Je höher der dort angegebene Kalorienwert, um so mehr Fett verbrennen Sie.

Grundsätzlich aber gilt: Gesunde #Ernährung und mehr #Bewegung gehen Hand in Hand. Das eine kommt ohne dem anderen nicht aus. Denn das was Sie essen, muss natürlich auch wieder verbrannt werden. Tun Sie das nicht, dann brauchen Sie sich nur Ihre Hüften anzuschauen. Da bleibt der Rest aller unverbrannter Kalorien hängen. Wollen Sie wirklich ernsthaft etwas gegen Ihr Übergewicht tun und Ihr Gewicht später auch halten wollen, dann bleibt Ihnen nur diese Option. Alles andere ist Augenwischerei und wird mehr durch Misserfolg gekrönt als durch Erfolg belohnt. Aber ich denke, diese Erfahrung haben Sie bereits hinter sich.

Lassen Sie sich also in Zukunft von Diätprogrammen und großartigen Werbeversprechen nicht länger in die Irre führen. Gehen Sie es an, kombinieren Sie vernünftige Ernährung mit mehr Bewegung und Sport und schaffen sich Ihre Fettpolsterchen damit ein für allemal vom Hals.


Wieviel Diäten haben Sie schon ausprobiert?
5 Stimmen, 3.60 durchschnittliche Bewertung (72% Ergebnis)
Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.

Powered by WordPress